Merken zurück

Entlang der Ennsradweges

6-Tagestour

1.Tag - Individuelle Anreise nach Radstadt

Individuelle Anreise nach Radstadt, dem kleinen historischen Städtchen in der Salzburger Sportwelt.
Übernachtung in Radstadt im Hotel-Gasthof Brüggler.
Tipp bei früher Anreise: Einstiegstour zum Start des Ennsradweges (ca. 40 km hin und retour). Von Radstadt geht’s leicht bergauf über Flachau nach Flachauwinkl zum offiziellen Start des Ennsradweges beim Zusammenfluss von Enns und Pleißling.


2.Tag - Radstadt - Aigen im Ennstal (ca. 66 km )

Von Radstadt flussabwärts über Mandling (Landesgrenze zur Steiermark) und das mittelalterliche Städtchen Schladming bis Trautenfels (Schloss). Dort verlässt man den Ennsradweg für einen kurzen Abschnitt und fährt weiter über Irdning nach Aigen ins Hotel.
Übernachtung in Aigen im Landhotel - Gut Puttererseehof.


3.Tag - Aigen im Ennstal - St. Gallen (ca. 71 km)

Von Aigen über die Einkaufsstadt Liezen nach Admont (größte Stiftsbibliothek der Welt!). Weiter der Enns entlang durch das wildromantische „Gesäuse" - die Enns überwindet dort auf kurzer Strecke ein Gefälle von fast 130 Meter! - und über Hieflau, Großreifling (Forstmuseum) nach St. Gallen (Burg Gallenstein). Für diesen Abschnitt bietet die Fa. Taxi- und Busreisen Weissensteiner auch einen Transferservice inklusive Fahrrad- und Gepäcktransport an (telefonische Voranmeldung unter +43 664 4329926).
Übernachtung in St. Gallen im Naturhotel Schloss Kassegg.

 
4.Tag - St. Gallen - Reichraming (ca. 49 km)

Von St. Gallen geht die offizielle Strecke des Ennsradweges über Altenmarkt (Landesgrenze zu Oberösterreich) und Weyer (schöner Markt, Ennsmuseum) bis nach Reichraming Empfehlenswerter ist aber die traumhafte Alternativroute (das Herzstück des Ennsradweges!) durch das Reichraminger Hintergebirge im Nationalpark Kalkalpen. Vom Hotel fährt man über St. Gallen bis kurz vor Altenmarkt. Dann geht es links Richtung Unteraussa 8 km leicht ansteigend und anschließend 3,5 km relativ steil bergauf bis zur „Mooshöhe". Auch für diesen Abschnitt bietet die Fa. Taxi-und Busreisen Weissensteiner einen Transferservice inklusive Fahrrad- und Gepäcktransport an (telefonische Voranmeldung unter +43 664 4329926). Von der Mooshöhe geht es die restliche Strecke (ca. 25 km) bis nach Reichraming durch 13 wildromantisch in den Fels gesprengte Tunnel nur mehr bergab.
Übernachtung in Reichraming im Gasthof Ortbauerngut.


5.Tag - Reichraming - Enns (ca. 54 km)

Von Reichraming (Mesingmuseum) führt der Radweg über Losenstein (Ruine), Trattenbach (schwimmende Almhütte), Garsten (Stiftskirche, Nagelschmiede) und die mittelalterliche Barock- und Einkaufsstadt Steyr (Wahrzeichen "Bummerlhaus") nach Enns, der ältesten Stadt Österreichs mit ihrem beeindruckendem Stadtturm und den Römermuseum Lauriacum.
Übernachtung in Enns im Gasthof-Hotel Zum Goldenen Schiff.


6.Tag - Individuelle Rückreise

Rückreiseinfos finden Sie unter der Rubrik „Auf einen Blick".


Tipp

Verlängerungstag am Donauradweg

Von Enns zur Donauradfähre nach Mauthausen (KZ Gedenkstätte). Von dort den nordseitigen Donauradweg entlang bis zur Brücke Donaukraftwerk Wallsee-Mitterkirchen (Radstadtion). Retour am südseitigen Donauradweg über St. Pantaleon, Pyburg und Ennsdorf nach Enns.
Streckenlänge: 52 km, Höhenmeter: 80m
Übernachtung in Enns Gasthof-Hotel Zum Goldenen Schiff (gegen Aufpreis).