Merken zurück

1.768 m mit einem Panorama sondergleichen

Hausberg Rossbrand

Der Gipfel des Rossbrands ist ein absolutes Muss bei deinem Urlaub in Radstadt. Ein Blick auf über 150 markante Alpengipfel und mindestens genauso viele Glücksgefühle erwarten dich hier. Vom Dachstein über die Bischofsmütze, das Tennen- und Hagengebirge über den Hochkönig, die Hohen Tauern mit Großglockner und Großvenediger bis hin zu den Radstädter und Schladminger Tauern – der 360°-Rundblick ist einfach überwältigend! Die Panoramatafeln rund um das Gipfelkreuz geben dir Auskunft über interessante Themen wie die Entstehung dieser Naturlandschaft. Der Rossbrand, sicherlich einer der schönsten Aussichtsberge der Ostalpen, ist vom Ortszentrum einfach zu erreichen: Zu Fuß, mit dem Mountainbike, dem Wanderbus oder dem Auto.

E Biken Rossbrand Tourismusverband Radstadt Lorenz Masser 1
Tourismusverband Radstadt/Lorenz Masser
Rossbrand Sommer Tourismusverband Radstadt Air Media Karl Strauch 1
Tourismusverband Radstadt/Air Media Karl Strauch
Rossbrand Sommer Tourismusverband Radstadt Lorenz Masser 4
Tourismusverband Radstadt/Lorenz Masser
Rossbrand Sommer Tourismusverband Radstadt Lorenz Masser 2
Tourismusverband Radstadt/Lorenz Masser

Der Rossbrand im Sommer

Wanderkarte Tourismusverband Radstadt Pointner 2
Tourismusverband Radstadt/Pointner
Aufstiegsmöglichkeiten für Wanderer
  • Von Radstadt über die Bürgerbergalm (Weg 462) oder über den Berggasthof Rohrmoos (Weg 461): ca. 3 Stunden Gehzeit
  • Von Mandling über das Mandlberggut und die Steinalm (Weg 460): ca. 4 Stunden Gehzeit
  • Von Altenmarkt über Habersatt (Wege 63; 460): ca. 4 Stunden Gehzeit
  • Von Filzmoos über die Moosalm oder Karalm: ca. 3 Stunden Gehzeit
Wanderkarte Tourismusverband Radstadt Pointner 2
Tourismusverband Radstadt/Pointner
Moutainbike- & E-Bike-Tour auf den Rossbrand
  • Vom Sportzentrum Radstadt über die asphaltierte Rossbrand-Panoramastraße (MTB-Route Nr. 7): ca. 12 km, 945 Hm
  • Alternativroute: Abstecher von der Rossbrandstraße (H2) über die MTB-Route Nr. 3 (Filzmoos-Rossbrand) zur idyllischen Steinalm: 2,2 km, 50 Hm zusätzlich
  • Von Altenmarkt über die Stoneman Taurista Strecke: ca. 9,7 km, 850 Hm
Auffahrt über die Panoramastraße
  • Gut ausgebaute, mautfreie Panoramastraße (12 km Länge) bis zum Parkplatz unterhalb des Gipfels für PKW, Motorrad oder Bus
  • Ca. 20 Gehminuten vom Parkplatz bis zum Gipfelkreuz
Auffahrt mit dem Wanderbus
  • Jeden Donnerstag: 3x täglich bis zum Parkplatz unterhalb des Gipfels
  • 3. Juni bis 10. Oktober 2019
  • Mit der Salzburger Sportwelt Card (Radstädter Gästekarte) um nur € 1,– pro Fahrt

Einkehren & verwöhnen lassen

Radstädter Hütte

Die Radstädter Hütte unter dem Gipfel vom Rossbrand präsentiert sich nach dem Umbau im Sommer 2019 in neuem Glanz.  Neben Schmankerl aus der Region haben die Besucher nun auch die Möglichkeit auf der Hütte zu nächtigen. Vorraussichtlich geöffnet bis Anfang/Mitte November 2019. Die Radstädter Hütte hat auch im Winter geöffnet (erreichbar nur über die Papageno Gondelbahn Filzmoos).

Rossbrand im Winter

Langlaufsport und Winterwanderungen hoch oben – der Rossbrand ist im Winter von Filzmoos aus mit der Papagenobahn erreichbar. Ab der Bergstation auf 1.600 m eröffnen sich dir insgesamt 15 km an Winterwanderwegen und Loipen bis ins Frühjahr.

 

  • Insgesamt 15 km lange Loipen für Skater & klassische Langläufer
  • Schöne Winterwanderwege
  • Auffahrt mit der Papagenobahn von Filzmoos aus
Langlaufen Rossbrand Tourismusverband Radstadt Christian Schartner 2
Tourismusverband Radstadt/Christian Schartner