Merken zurück

Der Höhepunkt des Radstädter Bauernherbstes

Traditioneller Almabtrieb

Im Herbst, wenn die Tage langsam kürzer und die Nächte wieder kälter werden, bringen die Landwirte ihre Tiere von den Almweiden zurück ins Tal. Es hat eine lange Tradition, die Tiere als Dank für die unfallfreie Zeit auf der Alm mit Blumen, Zweigen und Bändern bunt zu schmücken. Auch die sichere Ankunft am Hof wird beim anschließenden Fest gebührend gefeiert. In Radstadt wird alle zwei Jahre der Almabtrieb besonders zelebriert. Sei dabei, wenn die Landwirte ihre Tiere von der Tauernkarleiten-Alm bei Untertauern über die Innenstadt von Radstadt bis zum Hof des Untersulzbergbauern treiben. Dort findet das Hoffest statt, bei dem du dir die regionalen Schmankerln schmecken lassen kannst. Volkstümliche Musik, Schnalzergruppen und Vorführungen heimischen Handwerks wie Schnitzen, Töpfern usw. runden das Angebot ab. Für die kleinen Gäste gibt es lustige Spielstationen wie Wettmelken, eine Hüpfburg uvm.

Almabtrieb

Samstag, 12. September 2020
Programm & Infos
  • Abtrieb der prächtig geschmückten Kühe & Kälber von der Tauernkarleiten-Alm bis zum Untersulzberghof, ca. 12.30 Uhr: Ankunft in der Radstädter Innenstadt
  • Anschliend können die rund 60 Tiere auch noch beim Hoffest betrachtet und fotografiert werden.
  • Almabtrieb bei jeder Witterung
  • Hoffest am Untersulzberghof ab 11.00 Uhr mit volkstümlicher Musik & heimischer Handwerkskunst
  • Für „Speis & Trank“ sorgen die Radstädter Bäuerinnen mit köstlichen Schmankerln aus der Region.
  • Eintritt frei!
Almabtrieb Tourismusverband Radstadt Lorenz Masser 5
Tourismusverband Radstadt/Lorenz Masser
Almabtrieb Tourismusverband Radstadt Lorenz Masser 4
Tourismusverband Radstadt/Lorenz Masser